ITA auf der Premium 2022: italienische Modeproduzent*innen stellen sich dem Fachpublikum vor

Als bedeutende Messe für moderne, zeitgenössische Mode mitten in der deutschen Hauptstadt ist der Besuch der Messe Premium ein Muss für alle Protagonist*innen und Akteur*innen der Modeindustrie. Mit ihrer 20-jährigen Geschichte, präsentierte Premium dieses Jahr über 1.000 Marken und 1.800 Kollektionen, die die neuesten Fashiontrends sowie nachhaltige und kreative Ideen und Designs von Aussteller*innen unterschiedlicher Backgrounds wiedergaben.

Auf der diesjährigen Ausgabe der Premium konnten 42 italienische Modeproduzent*innen auf dem Stand der Italian Trade Agency (ITA) gemeinsam ihre Produkte und Designs dem deutschen Hauptstadtpublikum vorstellen: von Bekleidung über Schuhe bis hin zu Lederwaren und Modeaccessoires war für ein komplettes „Made in Italy“ – Outfit alles vertreten. Ziel der kollektiven Teilnahme war es, den jüngsten Entwicklungen innerhalb der italienischen Modewelt neue Sichtbarkeit zu verleihen. So konnte gezeigt werden, dass auch italienische Kreative und Modeproduzent*innen über ihre Landesgrenze hinaus die Zukunftstrends im Bereich Nachhaltigkeit und Innovation der Modebranche mitgestalten werden.

Das Italien nicht aus der Modewelt wegzudenken ist, bestätigt die Marktstudie „Global Powers of Luxury Goods 2021“ von Deloitte, die das Land als Heimat der meisten führenden Luxusgüterunternehmen, von denen sich 26 unter den Top 100 befinden, hervorhebt. Die Textil- und Bekleidungsindustrie ist der drittgrößte Wirtschaftszweig Italiens, der aus fast 45.000 Unternehmen besteht und rund 393.700 Menschen beschäftigt.

Im Jahr 2021 konnte der Sektor einen Anstieg der Gesamtausfuhren um 18 % auf 32,4 Mrd. Euro verzeichnen, wobei sich Deutschland mit einem Anstieg von 14,2 % der direkten Ausfuhren als einer der wichtigen Handelspartner für Italien beweist. Auf globaler Ebene verdankt die italienische Modebranche ihre Wettbewerbsfähigkeit vor allem den Investitionen in Forschung und Entwicklung, als auch der synergetischen Zusammenarbeit auf Lieferketten-Ebene.

Der Re-Start der Messe Premium, die vom 07.-09. Juli stattfand, lockte zahlreiche Besucher*innen an und war ein voller Erfolg für alle Messebeteiligten. Inmitten des gestalterischen Hubs, der Themen von Retail zu Culture abdeckte, konnten die italienischen Aussteller*innen auf dem ITA-Gemeinschaftsstand den Fachbesucher*innen und Fashionbegeisterten zeigen, welches nachhaltige Potenzial in italienischer Mode steckt und wie sie designtechnische Ansätze spielerisch darin einfließen lassen.

Das Team von Barabino & Partners Deutschland hat den Kunden ITA – Italian Trade Agency bei der Gesamtorganisation rund um die Messe Premium 2022 in der Kommunikation Mode „Made in Italy“ unterstützt: Neben dem Project Management für die bestmögliche Planung der Teilnahme der Aussteller*innen, wurden gezielte Maßnahmen wie Media Relations getroffen, um das Interesse der Fach- und Lifestylepresse zu wecken. Zusätzlich erfolgte die Erstellung von projektbezogenem Content für die grafische Untermalung des kollektiven Messeauftritts.

 

categories: Case Histories , Events