Barabino & Partners und B2P Communications schließen sich zusammen

Das Jahr 2022 beginnt mit großen Neuigkeiten für die Gruppe Barabino & Partners, die ihren internationalen Footprint weiter ausbaut: Am 19. Januar wurde der Zusammenschluss von Barabino & Partners mit der deutsch-französischen Kommunikationsberatungsfirma B2P Communications bekannt gegeben.

B2P wurde 2013 gegründet und ist auf die strategische Kommunikation und Medienarbeit in Frankreich und Deutschland spezialisiert. Derzeit beschäftigt die deutsch-französische Firma rund 20 mehrsprachige Mitarbeiter in ihren drei Büros in Paris, Berlin und München.

Aus dem Zusammenschluss entsteht eine der führenden unabhängigen Agenturen mit 130 Angestellten und Standorten in sieben Städten Europas sowie in New York. Die Vereinbarung stärkt die Wettbewerbsposition beider Beratungsgesellschaften für Public Relations, Public Affairs und strategische Kommunikation für Mandate in allen wichtigen Wirtschafts- und Finanzmärkten Europas und darüber hinaus.

Während der ersten Übergangsphase bleibt B2P unabhängig und wird weiterhin von seiner Gründerin Bénédicte de Peretti zusammen mit Federico Steiner, Managing Director und Equity Partner von B&P, geleitet. Um Gruppensynergien zu heben, wird die 2009 gegründete Barabino & P. Deutschland GmbH, weiterhin von Partnerin Laura Bruzzone geleitet. Fortschreitendes Potential bietet darüber hinaus die enge Zusammenarbeit mit B&P UK in London und B&P USA in New York.

„Als wir Gespräche mit der Agentur B2P aufnahmen, hat uns vor allem das besondere Alleinstellungsmerkmal beeindruckt. Deutschland und Frankreich sind zwei der wichtigsten europäischen Märkte und EU-Schlüsselländer, auf die B2P sich spezialisiert hat“, sagte Federico Steiner, Equity Partner und Managing Director bei Barabino & Partners. „Wir werden diesen Ansatz ausbauen, indem wir unsere starken Fähigkeiten in anderen wichtigen Ländern wie Italien, Großbritannien und den USA einbringen und so unsere gegenseitigen Fähigkeiten zur Betreuung von Kunden in Schlüsselmärkten stärken“.

„Fast neun Jahre nach der Gründung von B2P war es für mich von entscheidender Bedeutung, die nächste Entwicklungsstufe zu erreichen und unser Serviceangebot auf Europa auszuweiten“, so die Gründerin von B2P Bénédicte de Peretti. „Heute sind wir stolz, uns mit Barabino & Partners zusammenzuschließen und mit diesem Schritt unsere europäische Positionierung zu stärken. Wir sind nun Teil einer führenden Gruppe mit großen Ambitionen und Ressourcen, die uns enorme Vorteile und Perspektiven für unsere weitere Entwicklung bietet.“

categories: Case Histories , News