Unsere Geschichte

1985

Gründung von Barabino & Partner

In Genua beginnt die Reise “auf dem Fahrrad”.

 

1987

Ankunft in Mailand zwei Jahre später

Eine neue Niederlassung für das Debüt in der Finanz- und Kommunikationshauptstadt Italiens.

 

1995

Privatisierung von STET Telecom

10 Jahre nach der Gründung – mit zwei Partnern, vierzig Mitarbeitern und zwei Niederlassungen – erhält Barabino & Partner den Auftrag zur Kommunikation einer historischen Privatisierung.

 

1996

AMGA geht an die Börse

Barabino & Partner kommuniziert den ersten Börsengang eines italienischen Stadtwerks.

 

1997

Rom bekommt eine Niederlassung und

das Büro in der Via Colonna Antonina wird eingeweiht.

 

 

1999

Die große Finanzoperation Olivetti-Telecom

Die Privatisierung von ENEL mit dem größten Publikumserfolg: mehr als drei Mio. Zeichnungen von Unternehmenspapieren.

 

2002

Barabino & Partner eröffnet in Brüssel, Europas politisches Zentrum, die erste Auslandsniederlassung für Public Affairs.

 

2007

Auf die Insel: Vereinigtes Königreich

Die Internationalisierung geht weiter mit einem Büro in London.

 

2009

In Deutschland

Barabino & Partner eröffnet ein Büro in Berlin und kommuniziert nun auch auf dem deutschen Markt.

 

2010

Cannes Lions

Barabino & Partner gewinnt zwei goldene Löwen in Cannes mit Heineken Italia: PR/Advertising, Kategorie Bestes Live Event und Beste Integrierte Kampagne.

 

2011 – In den USA

Barabino & Partner ist in New York angekommen und eröffnet eine Niederlassung.

 

2014

The Sabre Awards

Barabino & Partner erhält die EMEA Sabre Awards als Mediterranean Consultancy Firm of the Year 2014. Luca Barabino wird mit dem Individual Achievement Award ausgezeichnet für Erfolge, die er in mehr als 25 Jahren beruflicher Laufbahn erzielt hat.

 

2015

Poste Italiane geht an die Börse

Die italienische Regierung beginnt mit einr neuen Welle von Privatisierungen und wählt Barabino & Partner als Kommunikationsberater, eine für Italien fundamentale Operation